+49 7304 9287810

Alters­teilzeit

Für Verpflich­tungen aus Alters­teil­zeit­ver­trä­gen sind Alters­teil­zeit­rück­stell­un­gen zu bilden.

Nach dem BMF-Schreiben vom 28.03.2007 ist in der Steuer­bilanz eine Alters­teil­zeit­rück­stel­lung für den Er­füllungs­rück­stand und die un­gewis­se Ver­bind­lich­keit aus künftigen Auf­stockungs­bei­trä­gen zu bilden. Er­stat­tungs­bei­träge der Bundes­agen­tur für Ar­beit sind mit dem Ver­pflich­tungs­um­fang zu sal­die­ren.

In der Handels­bilanz richtet sich die Bilan­zierung nach IDW RS HFA 3. Hier wird hin­sicht­lich der Auf­stockungs­be­träge zwischen dem Cha­rak­ter einer Ab­fin­dung und einer Ent­loh­nung unter­schieden. Der Erfüllungs­rück­stand aus noch nicht ge­zahl­tem Ent­gelt ist pa­ral­lel zu er­mit­teln. Beide Be­träge zu­sam­men er­­ge­ben dann die Alters­teil­zeit­rück­stel­lung für die Handels­bilanz.

Wäh­rend die Ab­zin­sung in der Steuer­bilanz mit 5,5% er­folgt, gel­ten für die Be­rech­nung der Alters­teil­zeit­rück­stel­lung in der Handels­bilanz die Zins­daten von der Bundes­bank gemäß § 253 HGB, zu­dem sind Gehalts­trends zu berück­sich­tigen.

Leistungs­beschreibung

  • Berechnung der Alters­teil­zeit­rück­stel­lungen nach ESTG, HGB, IFRS, oder US-GAAP
  • Lie­fe­rung der Be­rechnung der Alters­teil­zeit­rück­stel­lun­gen elek­tro­nisch und postalisch
  • Hilfe­stel­lung bei Rück­fragen von Be­hör­den oder An­wälten
  • 15. Min. Tele­fonat zur Klä­rung von Fra­gen im Zu­sammen­hang mit der Be­rech­nung

machen sie den ersten schritt

Gerne beantworten wir ihr anfrage.
senden sie uns einfach eine e-Mail.

 

wir freuen uns auf ihren anruf

+49 7304 9287810